Think big bags, think LC Packaging
  • For every industry
  • Quality excellence
  • Own production
  • Leading since 1923

Tipps von unseren Big Bag-Experten

Big Bags (Bulk Bags, FIBCs, Jumbo Bags) erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Dank ihrer großen Vielseitigkeit überrascht das auch nicht: Ein FIBC kann auf zahlreiche unterschiedliche Weisen verwendet werden und das Tausendfache seines Eigengewichts tragen, bis zu etwa 2.500 kg pro FIBC. Wir von LC Packaging sind uns wie kein anderer der Tatsache bewusst, wie wichtig es ist, dass unsere Kunden ihre FIBCs korrekt verwenden und somit Sicherheit bei Transport, Beladen und Entladen gewährleistet wird. Damit Sie die Vorteile von Big Bags optimal nutzen können, haben unsere Experten die folgenden Tipps für Sie notiert:

Wenden Sie sich an unsere Experten

Wie werden leere Big Bags/FIBCs gelagert?

FIBCs sollten vorzugsweise sauber und abgedeckt gelagert werden. Auf diese Weise bleiben die FIBCs in einem einwandfreien Zustand und sind vor extremen Witterungsbedingungen und/oder zu starker Sonneneinstrahlung geschützt.

Wie werden Big Bags/FIBCs befüllt?

FIBCs werden am besten auf dem Fußboden oder auf einer Palette stehend befüllt, während die Schlaufen an der Füllvorrichtung eingehängt sind. Bitte beachten Sie, dass der Bag in manchen Fällen vor dem Befüllen geerdet werden muss.

Wie werden Big Bags/FIBCs entladen?

Im Normalfall werden FIBCs über die Schwerkraft entladen, in manchen Fällen werden sie leer gesaugt. Um den Entladeprozess zu überwachen, können Bags mit einem speziellen Entladestutzen verwendet werden. Wenn der Bag über keinen Entladestutzen verfügt, wird der Boden des Big Bags häufig eingeschnitten. Sie können den Entladevorgang durch Absenken des Bags auf das zu entladende Produkt unterbrechen. Bei diesem Prozess gilt es, höchste Aufmerksamkeit walten zu lassen, und es ist sicherzustellen, dass sich am Entladepunkt niemand unter dem FIBC aufhält. LC Packaging bietet eine ganze Palette an Entladesystemen für Ihren Herstellungsprozess.

Wie lässt sich die Stabilität von Big Bags/FIBCs optimieren?

Zum möglichst effizienten Befüllen eines FIBC ist sicherzustellen, dass das Verhältnis zwischen Breite und Durchmesser nicht größer als 2:1 ist. Zur Verbesserung der Produktstabilität wird beim Befüllen häufig ein Rüttelmechanismus verwendet.

Wie werden Big Bags/FIBCs angehoben?

Als wichtige Faustregel beim Anheben von FIBCs gilt, den Gabelstapler direkt vor dem FIBC zu platzieren und die Gabeln in die Schlaufen oder Tunnelschlaufen einzuführen. Achten Sie beim Anheben bitte darauf, dass alle Schlaufen vertikal ausgerichtet und nicht verdreht sind und dass die Gabeln keine scharfen Kanten besitzen, wodurch der FIBC beschädigt oder die Schlaufen eingeschnitten werden könnten.

Transport von Big Bags/FIBCs mit einem Gabelstapler

Bitte stellen Sie sicher, dass ein gefüllter FIBC beim Transport mit einem Gabelstapler immer unmittelbar über dem Fußboden gehalten wird. Hängt der gefüllte FIBC zu hoch über dem Fußboden, wird hierdurch die Stabilität des Gabelstaplers beeinträchtigt und besteht ein erhöhtes Unfallrisiko.

Handhabung von Big Bags/FIBCs mit Kränen

Bitte stellen Sie sicher, dass die Kranhaken keine scharfen Kanten haben, durch die der Bag oder die Anhebevorrichtung beschädigt werden könnten. Wo möglich, sollten Schutzvorrichtungen verwendet werden. LC Packaging empfiehlt die Verwendung von Sicherheitshaken, um die Gefahr des unerwarteten Lösens des Bags auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Beim Anheben des Bags müssen sich die Schlaufen in vertikaler Position befinden. Verdrehte, verknotete oder nicht vertikal ausgerichtete Schlaufen sind ein Sicherheitsrisiko.

Ausrichtung von Big Bags/FIBCs

FIBC-Hebeschlaufen sind so konstruiert, dass alle Schlaufen dieser Art auf die gleiche Weise verwendet werden können. Ein FIBC ist so konstruiert, dass das vollständige Gewicht gleichmäßig über alle Hebeschlaufen verteilt werden muss.

Wie werden gefüllte Big Bags/FIBCs gelagert?

Es gibt zahlreiche Methoden, FIBCs zu lagern. Je nach Material ist es möglich, die Bags in Stellagen (mit oder ohne Paletten) zu stellen oder die FIBCs zu stapeln. Bitte achten Sie darauf, dass die FIBCs korrekt gestapelt werden und für die von Ihnen gewünschte Stapelhöhe zugelassen sind. Unsere Big Bag-Fachleute können Sie diesbezüglich unter Berücksichtigung der geltenden Sicherheitsnormen beraten.

Big Bags/FIBCs: geht und geht nicht

Big Bags – das geht

  • Bitte lesen Sie sich sorgfältig die Sicherheitshinweise auf dem Etikett durch.
  • Sorgen Sie dafür, dass der FIBC stabil steht.
  • Stellen Sie sicher, dass die Entladevorrichtung vor dem Füllen geschlossen ist.
  • Stellen Sie sicher, dass bei der Mengenhandhabung alle notwendigen Maßnahmen ergriffen worden sind.
  • Stellen Sie sicher, dass das Füllsystem des FIBC nach dem Befüllen geschlossen ist.
  • Die Gabelbreite des Gabelstaplers muss auf die Breite des FIBC eingestellt sein.
  • Beim Anheben des FIBC ist sicherzustellen, dass die Haken die richtigen Abmessungen besitzen.
  • Erden Sie einen antistatischen FIBC, Typ C, vor dem Befüllen des Big Bags immer.
  • Schützen Sie den FIBC vor Regen und Sonneneinstrahlung, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten.

Big Bags – das geht nicht

  • Befüllen Sie den Big Bag niemals über die zulässige maximale Nutzlast (Safe Working Load, SWL) hinaus, um Sicherheitsrisiken zu vermeiden.
  • Befüllen Sie einen FIBC nie ungleichmäßig.
  • Nehmen Sie während des Transports keine unerwarteten plötzlichen Stopps vor.
  • Der Aufenthalt unter dem FIBC ist Personen jederzeit zu untersagen.
  • Stapeln Sie einen FIBC niemals auf einem instabilen Untergrund.
  • Verwenden Sie niemals einen Gabelstapler (usw.) mit unzureichender Hebeleistung.
  • FIBCs für einmalige Verwendung niemals wiederverwenden.

Haben Sie Fragen oder würden Sie gerne weitere Informationen über unsere Produkte erhalten? Kontakt